Willkommen auf der Seite des Helferkreises Garching bei München

                                                                                                                   Es gibt nichts Gutes, außer man tut es  (Erich Kästner)

 
 

Asylbewerber in Garching

Seit März 2015 sind in den blauen Containern am Echinger Weg AsylbewerberInnen untergebracht.
Sie kommen hauptsächlich aus Nigeria, Somalia, Senegal, Kongo, Eritrea, Mali, Pakistan und Syrien. Auch bis zu 20 unbegleitete jugendliche Flüchtlinge sind in den Container-Wohnungen untergebracht und werden durch die Innere Mission Kinder und Jugendhilfe Feldkirchen betreut. Einige Flüchtlinge (Frauen und Kinder) sind dezentral auf dem Stadtgebiet in Wohnungen untergekommen.
Das Containerhotel mit 144 Plätzen ist im Dezember 2015 eröffnet worden, bis auf wenige Zimmer sind alle Räume belegt. Stand März 2016 leben 217 Flüchtlinge bei uns in Garching.

Die AsylbewerberInnen besuchen inzwischen Deutschkurse bei der Volkshochschule. Ehrenamtliche HelferInnen unterstützen dabei und helfen beim Lernen. Für die Kinder im Vorschulalter wird ebenfalls ein Deutschkurs angeboten und zusätzlich ist eine regelmäßige Kinderbetreuung durch Ehrenamtliche organisiert. Einige Kinder besuchen inzwischen auch Kindergärten, schulpflichtige Kinder gehen in die Grundschule West sowie in die Mittelschule.
Viele ehrenamtliche Aktionen wie Einladungen zu Festen, Beratung für Arbeitssuchende, Ausflüge, Teestube und eine Fahrradaktion werden von den Flüchtlingen gerne angenommen.

Zuständig für die Asylsozialbetreuung in Garching ist

Frau Sessina Birk
Telefon: 089 / 6221-1879
Email: sessina.birk@lra-m.bayern.de

Herr Florian Stefanski
Tel. 089/6221-1839
Email: StefanskiF@lra-m.bayern.de 

kommunale Koordination von Hilfsangeboten (Helferkreis) erfolgt über
Herr Christopher Redl
Tel. 089 / 320 89 154
christopher.redl@garching.de 
soziales-netzwerk@garching.de 

Informationen rund um das Thema Asyl erhalten Sie bei der Koordinationsstelle des Landkreises München unter:
http://www.landkreis-muenchen.de/familie-gesellschaft-gesundheit-soziales/asyl/

 

Frau Birk und Herr Stefanski vom Landratsamt sind jeweils dienstags und donnerstags von 12.00 Uhr -16.00 Uhr im Modulhotel  in Garching vor Ort.

Stabsstelle Asyl des Landratsamts ab 14. März 2016:

Ludmillastraße 26 in München-Giesing

Von der ersten Ankunft, über die Auszahlung der Leistungen bis hin zur Ausgabe der Krankenscheine – alle Behördengänge zum Landratsamt können Asylbewerber künftig in der Ludmillastraße erledigen. Ausgehend von derzeit rund 4.500 Asylbewerbern und prognostizierten 9.000 im Landkreis unterzubringenden Menschen bis zum Ende des Jahres, werden voraussichtlich täglich etwa 200 Personen das Gebäude aufsuchen.

Dort wird es auch einige technische Verbesserungen geben. Neu angeschaffte Kassenautomaten ermöglichen eine schnelle und unkomplizierte Auszahlung der Leistungen. Auch ein Nummernsystem steht in der neuen Zweigstelle zur Verfügung. Zudem sind die verschiedenen Stationen wie ein Parcours angelegt. Die Asylbewerber können sich so leichter zurecht finden und alle Stellen nacheinander aufsuchen.


Quelle: Website der Stadt Garching:
http://www.garching.de/Kinder_+Familie+_++Senioren_+Soziales-p-4/Asyl.html